Bild mC1
Hintere Reihe (v.l.n.r.): Trainer Gabor Tüdös, Trainer Andreas Ireland, Co-Trainerin Nicole Wolf, Co-Trainer Marcel Weiskopf, Co-Trainer Sebastian Brenner Mittlere Reihe (v.l.n.r.): Paul Saling, Tristan Schelp, Daniel Simon, Milan Dreier, Felix Knecht-Krischer, Noah Saling Vordere Reihe (v.l.n.r.): Marcello Wolff, Thomas Jendrsczok, Daniel Szczendzina, Vincent Hörner, Matti Heusel, Said Schädler, Fabian Rock Es fehlen: Leon Brunsch, Max Wadlinger

Trainingszeiten

Dienstag, 18:45 Uhr – 20:15 Uhr, Sporthalle West Landau

Mittwoch, 15:30 Uhr – 17:15 Uhr, Sporthalle am Ebenberg Landau (Torwarttraining)

Donnerstag, 17:00 Uhr – 18:30 Uhr, Sporthalle West Landau

 

Spielplan 2020/2021

Pfalzliga mC1

Kontakt

E-Mail: maennliche-C@hsg-landau-land.de

Saisonbericht 2020/2021

Unsere mC1 legte während der Corona-Pandemie keine Trainingspause ein, dabei orientierte man sich stets am „Return to Play“-Übersichtsplan vom DHB. So wurde in den ersten Monaten ausschließlich von zu Hause im athletischen Bereich trainiert. Training wurde in dieser Zeit auch über Videokonferenzen abgehalten, was die Motivation der Jungs hoch gehalten hat. Am 18.5. war dann die Freude groß, als man sich wieder im Freien zum Training treffen konnte. Natürlich stark eingeschränkt und in drei Kleingruppen, jedoch tat das der Motivation keinen Abbruch, was sich in einer sehr hohen Trainingsbeteiligung zeigte. Die Mannschaft hat in dieser Zeit individuell im athletischen und technischen Bereich gute Fortschritte gemacht. Seit Anfang Juli trainiert das Team wieder in der Halle. Kurze Zeit später wurde auch das Mannschaftstraining wieder erlaubt.

Das Team zeichnet sich durch einen enormen Teamgeist aus. In den bisherigen Vorbereitungsspielen hat das Team einen starken Eindruck hinterlassen. Der Badenligist TV Forst und der Oberligist JSG Osthofen/Worms konnten eindrucksvoll besiegt werden. Beim Turnier des TV Forst musste sich das Team erst im Finale gegen die Rhein-Neckar-Löwen mit 7:9 geschlagen geben, nachdem man in der Gruppenphase des Turniers noch 11:11-Unentschieden gegen die Junglöwen gespielt hatte.

In der Qualifikation zur Oberliga war die mCSG Friesenheim/Hochdorf dann aber eine Nummer zu groß, womit das Team nun in der Pfalzliga an den Start geht. Als Saisonziel möchte das Team mindestens unter den Top 3 landen, rechnet sich aber Chancen auf die Meisterschaft in der Pfalzliga aus. Viel wichtiger als die Platzierung ist aber die individuelle wie auch mannschaftliche Weiterentwicklung.

Das Team setzt sich vorrangig aus Spielern des älteren Jahrgangs zusammen, die schon seit Jahren zusammenspielen. Leon Brunsch vom TV Knielingen schloss sich Anfang Oktober direkt nach dem Qualifikationsspiel zur Oberliga mit Doppelspielrecht dem Team an. Er passt perfekt in das Teamgefüge und bringt das Team auch spielerisch weiter. Trainiert wird das Team schon im vierten Jahr von Gabor Tüdös und Andreas Ireland. Unterstützt werden die beiden von Nicole Wolf, Sebastian Brenner und Marcel Weiskopf.

Mit sportlichem Gruß

Gabor, Andreas, Nicole, Sebastian und Marcel

Berichte