Hintere Reihe (v.l.n.r.): Trainer Florian Gerstle, Lasse Wambsganß, Mateo Schwarzwälder, Trainerin Ute Gerstle, Carlos Romero Alvarez, Lars Lackner, Trainer Lukas Gerstle | Vordere Reihe (v.l.n.r.): Nick Schramm, Tharu Schädler, Ben Gatting, Jan Tänny, Daniel Hainz, Florian Held, Paul Scherrer, Maximilian Glaser, Lois Allmeier | Es fehlt: Torben Cabanas, Trainer Anton Reiser

Spielplan Saison 2021/2022

Hier findet ihr den Spielplan der männlichen D-Jugend 2 für die Saison 2021/2022.

Trainingszeiten

Montag, 18:00 Uhr – 19:30 Uhr, Löwensteinhalle Albersweiler

Donnerstag, 18:30 Uhr – 20:00 Uhr, Löwensteinhalle Albersweiler

Kontakt

Trainer: Florian Gerstle, Lukas Gerstle, Ute Gerstle & Anton Reiser
E-Mail: maennliche-D@hsg-landau-land.de

Saisonbericht 2021/2022

Die männliche D-Jugend geht wieder mit zwei Mannschaften, die ihre Spiele in der Pfalzliga bzw. in der Bezirksliga austragen werden, in die neue Saison. Dadurch hat jeder Spieler die Möglichkeit, entsprechend seines Leistungsstandes genügend Spieleinsatz zu bekommen und sich damit auch an das neue Spielsystem zu gewöhnen.

Obwohl das Trainingsangebot in den Sommerferien urlaubsbedingt nicht so genutzt wurde, wie wir Trainer es uns gewünscht hätten, stand dem Austragen mehrerer Freundschaftsspiele nichts im Wege, sodass die Spieler nach der langen Corona-Pause endlich wieder Handballluft schnuppern durften.

Seit September aber hieß es, voll durchzustarten, um die Jungs bestmöglich auf die kommende Saison vorzubereiten. Da wir nach dem berufsbedingten Ausscheiden von Dominik mit Florian Gerstle einen erfahrenen Couch hinzugewinnen konnten, hat das Trainerteam die Möglichkeit, jeden Spieler individuell zu fördern und zu fordern. Athletiktraining und diverse Übungseinheiten sollen sowohl die körperliche Fitness als auch die technischen Fertigkeiten verbessern und stabilisieren. Dabei stehen stets Abwechslung, Aktion und vor allem Spaß am Handballspiel im Vordergrund.

Wir freuen uns nach der langen Spielpause auf attraktive und erfolgreiche Spiele.

Mit sportlichem Gruß,

Lukas, Florian, Ute und Anton

Berichte