weibliche A-Jugend
Stehend von links nach rechts: Trainerin Laura Keßler, Lara Estelmann, Lilly-Marie Schwaab, Hannah Herberstein, Marlene Eichhorn, Marlene Sablotny, Trainer Christoph Hagenbuch | Sitzend von links nach rechts: Franziska Hausmann, Nele Wambsganß, Jule Schneider, Lina Wadle, Lissy Grimm | Liegend: Janika Sonntag | Es fehlen: Anna Wambsganß, Lara Mehler, Lara Shirin Orth, Lea Löbs, Leonie Trapp, Leonie Vogt, Paula Schakert, Zoé Schwertner

Trainingszeiten

Dienstag 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr Löwensteinhalle, Albersweiler
Mittwoch 19:15 Uhr bis 20:45 Uhr BBS-Halle, Landau
Freitag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr Schulzentrum Ost, Landau

 

Spielplan

Pfalzliga wA1

Pfalzliga wA2

Kontakt

Trainer: Laura Keßler & Christoph Hagenbuch
E-Mail: weibliche-A@hsg-landau-land.de

Saisonbericht

Nach der erfolgreichen letzten Saison – die weibliche A-Jugend Jahrgänge 2000/2001 holten den Pfalzmeistertitel – gehen wir diese Saison sogar mit 2 weiblichen A-Jugenden an den Start. Da leider nur wenige Spielerinnen in den Jahrgängen 2003/2004 bei uns spielen, meldeten wir keine weibliche B-Jugend. Die 6 „Jungen“ trainieren und spielen in der A-Jugend mit. Somit haben wir einen Kader von insgesamt 20 Spielerinnen, was es uns erlaubte, 2 Mannschaften zu melden. Nicht nur im Kader gab es Veränderungen, auch bei den Trainern änderte sich etwas: Leider mussten wir uns von Lisa Herzig verabschieden, neu begrüßen dürfen wir nun aber Christoph Hagenbuch als Trainer.

In der Vorbereitung mussten wir aufgrund der Hallensituation viel draußen trainieren. Dort lag der Fokus auf Kraft- und Ausdauertraining. Zurück in der Halle konnten wir uns dann mehr den handballspezifischen Dinge widmen. In der ganzen Vorbereitungszeit gewöhnten sich Spieler und Trainer aneinander und bilden nun hoffentlich eine gute Einheit.

Beide Mannschaften spielen diese Saison in der Pfalzliga. Somit müssen auch beide Mannschaften gegen die gleichen Gegner spielen. Besonders fiebern wir dem Spiel „HSG Landau Land 1 – HSG Landau Land 2“ entgegen. Wir freuen uns auf eine tolle Saison mit vielen Spielen und hoffen natürlich, so viele Punkte wie möglich zu holen.

Laura Keßler & Christoph Hagenbuch