Weibliche D-Jugend
Stehend v.l.n.r.: Annika Föhl, Anna Braun(11), Elli Lang(13), Lillybeth Ingenthron(6), Emelie Gies(14), Milva Weiss(15), Nelly Thomas(17), Luisa Vogt | Kniend v.l.n.r.: Marla Zinser(10), Marie Köhler(4), Filine Allmeier(3), Julia Baumann(2), Leni Pittner(5), Liara Klumberg(8) | Liegend: Sophia Pfirrmann(20), Lotta Travnicek(1) | Es fehlt: Clara Mathäß(9)

Trainingszeiten

Dienstag, 16:30 Uhr – 18:00 Uhr, Sporthalle Bornheim

Donnerstag, 17:00 Uhr – 18:30 Uhr, ESG Landau

Saisonbericht

Die weibliche D-Jugend startete mit 14 motivierten Mädels in die Runde! Alle waren froh, dass man nun endlich am Wochenende wieder etwas zu tun hat.

Unser erstes Spiel war gegen Wörth, das wir knapp mit 16:18 gewannen. Dennoch nahmen wir die 2 Punkte mit nach Hause!

Es stellte sich schnell heraus das unser nächster Gegner nicht einfach werden würde: Bornheim!

Die Mädels kämpften und gaben alles, aber an diesem Tag schien das Tor wie verhext: Der Pfosten und die Latte zogen den Ball scheinbar magisch an und so konnten die Mädels Bornheim nicht einholen. Auch unsere Abwehr stimmte zu Beginn der Saison nicht, was man besonders im 1:1 Bereich merkte.

In den nächsten Wochen lag im Training der Schwerpunkt auf der Abwehr. Und siehe da: in den nächsten 4 Spielen wurde in der Abwehr geschoben und gedoppelt und es reichte jedes Mal für einen Sieg!

Nun stand Mitte November noch unser letztes Spiel gegen Trifels an und es stellte sich schon im Verlauf der Hinrunde heraus, dass dieses Spiel das Spitzenspiel um Platz 2 werden würde.

Dass Bornheim Tabellenführer bleiben würde, war ziemlich schnell klar.

Wir machten die Mädels heiß auf das Spiel gegen Trifels und gingen im Training genau auf das ein, was Trifels im Spiel macht.

In den ersten 10 Minuten waren die Mädels unglaublich motiviert und spielten ein richtig schönes Spiel und wir führten 4:1! Bis zur Halbzeit brachen wir dann allerdings etwas ein und ließen Trifels wieder an uns rankommen. Mit einem kleinen Vorsprung von 7:6 zogen wir in die Halbzeit. Die Mädels wussten, dass das definitiv kein leichtes Spiel werden würde und gingen etwas eingeschüchtert in die 2. Halbzeit. Nach der Halbzeit blieb das Spiel weiterhin ein Kopf an Kopf rennen. Leider geling es uns nicht das Spiel für uns zu entscheiden und wir verloren 15:16.

Die Vorrunde schließen wir nun mit dem 3. Platz ab! Wir lassen uns nicht unterkriegen und freuen uns auf eine anspruchsvolle Rückrunde.

Spielplan

03.02.19 16:10 Uhr HSG Landau Land – HR Göllheim/Eisenberg/Ass/Kind
Löwensteinhalle Albersweiler, Kanskircherstr. 24, 76857 Albersweiler

10.02.19 11:45 Uhr wSG Assenheim/Dannstadt/Hochdorf – HSG Landau Land
Kurpfalz-Halle Dannstadt, Haardtstr. 60, 67125 Dannstadt-Schauernheim

17.02.19 12:50 Uhr HSG Landau Land – SV Bornheim 1
Löwensteinhalle Albersweiler, Kanskircherstr. 24, 76857 Albersweiler

10.03.19 15:30 Uhr TuS Neuhofen – HSG Landau Land
Rehbachhalle Neuhofen, Jahnstr. 25, 67141 Neuhofen

23.03.19 17:00 Uhr HR Göllheim/Eisenberg/Ass/Kind – HSG Landau Land
Schulzentrum Eisenberg, Martin-Luther-Str. 12, 67304 Eisenberg

31.03.19 11:25 Uhr HSG Landau Land – wSG Assenheim/Dannstadt/Hochdorf
Löwensteinhalle Albersweiler, Kanskircherstr. 24, 76857 Albersweiler

14.04.19 10:50 Uhr HSG Landau Land – TuS Neuhofen
Löwensteinhalle Albersweiler, Kanskircherstr. 24, 76857 Albersweiler